· 

I have a Dream !


I have a Dream - dream with me!

 

I have a Dream!

Diese 4 Worte gehören zu einer der bedeutendsten Reden, die ich kenne und die mich jedes Mal aufs Neue berührt und mir auch so manches Tränchen abringt.

I have a Dream!

 Als Martin Luther King diese Worte am 28. August 1963 aussprach, hatte er eigentlich eine ganz andere Rede geplant. Eigentlich...!

Zum Glück entschied er sich um und rief seinen Traum in die Welt.
Der Traum von Gerechtigkeit und Gleichheit.
Von Würde und Respekt.
Der Traum und das Wissen, dass wir alle Eins sind, dass wir andere nicht verletzen können, ohne uns selbst zu verletzen.

Das Gesetz von Oneness, eines der 12 universellen Gesetze: wir sind Eins!

Davon, dass keiner mehr anhand von Hautfarbe, Herkunft, Bildung oder Einkommen beurteilt wird.
Sondern nur danach, wie er ist.
Was er als Mensch, als Erdenbürger mitbringt und welches Geschenk er der Welt macht.
Ein Traum, in dem es keine Ungerechtigkeit gibt und wo der Charakter wichtiger wird, nicht das fette Bankkonto.

Und so wie Martin Luther King habe auch ich einen Traum.

Mein Traum handelt davon, dass Frauen ihre Talente ausleben können.
Dass sie von ihren Fähigkeiten leben können und nicht jeden Cent 10 mal umdrehen müssen.

Dass sie die Freiheit haben zu entscheiden, ob sie beim Partner bleiben und das nicht nur deswegen tun, weil sie sonst nicht ihr Leben und das ihrer Kinder finanzieren könnten.
Das Frauen an sich glauben und sich das holen, was ihnen zusteht.
Dass sie über ihre Schatten springen und der Welt zeigen, wie wundervoll sie sind und was sie alles zu bieten haben.

I have a Dream!

Mein Traum ist, dass ich mit meinem Wissen und meinen manchmal sehr unkoventionellen Methoden so vielen Frauen wie möglich dabei helfe, finanziell frei und unabhängig zu werden.
Und zwar mit dem, was ihre Leidenschaft ist.
Dass keine mehr darüber nachdenken muss, ob sie jetzt ein Stück Brot kauft oder die Stromrechnung zahlt.
Dass auch mal spontane Kurztrips, schöne Mode oder eine sehnlichst gewünschte Weiterbildung machbar sind, ohne direkt den Hamster zu verpfänden.

Ich sehe täglich so viele wirklich geniale Frauen mit unglaublichen Ideen dort Draussen.

Und diese Ideen bleiben versteckt, bleiben klein und könnten doch dabei helfen, ein wenig mehr Freude und Fülle in das Leben anderer Menschen zu bringen.

Es zerreisst mir jedes Mal das Herz, wenn ich all diese wundervollen, gebildeten, starken und empfindsamen Frauen sehe, die ihre Potentiale und Talente zurück halten.

Die sich von einer inneren oder äusseren Stimme einen Haufen Mindshit haben einpflanzen lassen und ihr Licht ständig unter den Scheffel stellen.

Und egal, wie gebildet eine Frau ist.
Wie hoch ihr Verdienst und ihre gesellschaftliche Position ist: ich kenne keine Einzige, die nicht in irgendeiner Form zweifelt.

Die nicht Schiss hat vor der Sichtbarkeit und davor, bewertet zu werden.
Die Angst hat vor einem öffentlichen Auftritt oder auch davor, als Hochstaplerin enttarnt zu werden und weiter Jagd macht auf unzählige Zertifikate.

Glaub mir, ich kenne das von mir selber.

Ich kenne die Höhen und Tiefen, die Du durchmachst.
Die Nächte, die Du wach liegst und dich fragst, ob das alles richtig ist.
Oder noch schlimmer: ob das jetzt schon alles war?

Ich kenne die Monate, in denen das Konto so leer ist, dass einem der ebenso leere Magen knurrt, weil die Tiere was zu essen brauchen und für einen selber nichts mehr übrig ist.

Die Ängste, was wird, wenn der Sprung in die Selbständigkeit als Bauchlandung endet und nicht nur das Ego von unserem inneren Kritiker einen auf die Nase bekommt, sondern auch das Umfeld und der Partner auf einen einhacken.

Ich kenne das alles, denn ich habe es hinter mir.

Und ich würde es trotzdem nie anders haben wollen, denn ich lebe meinen Traum.
Und dieser ist es wert, jeden Tag aufs Neue daran zu glauben und meine Vision nicht aus den Augen zu lassen.

Mein Traum davon, Dir dabei zu helfen, dass Du von dem leben kannst, was dich erfüllt und dich glücklich macht.

Nach deinen Regeln, in deinem Tempo.

Ich habe einen Traum. Träumst Du ihn mit mir?



Photo by Denys Nevozhai on Unsplash

Keine Lust zum Lesen? Dann höre dir hier das Audio zu " I have a Dream" an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Gabriele Brandhuber (Freitag, 22 Februar 2019 09:44)

    Also wow. Mir lief grad die Gänsehaut über den Rücken. Aus Deinem Artikel spricht so viel Leidenschaft, ich merke, dass es Dir wirklich ein Herzensanliegen ist. Gepaart mit Humor ("Hamster verpfänden, *hihi*) . Ich kenne das so gut, worüber du schreibst, ich fühle mich sehr verstanden und ermutigt. Liebe Grüße, Gabi

  • #2

    Ines Hammer (Freitag, 22 Februar 2019 10:18)

    Danke für diesen wunderschönen Artikel. Und beim Hamster musste ich auch schmunzeln :) Liebe Grüße Ines

  • #3

    Carina (Freitag, 22 Februar 2019 11:32)

    Liebe Alexandra,

    vielen Dank für diesen wundervoll motivierenden Artikel. Kommt mir heute gerade recht <3

    Liebe Grüße
    Carina

  • #4

    Alex (Freitag, 22 Februar 2019 12:12)

    Ihr Lieben, vielen Dank für eure wundervollen Kommentare ! Alex

  • #5

    Inge (Freitag, 22 Februar 2019 13:18)

    Liebe Alex,
    mein Gefühl ist, dass wir über das Traumstadium hinaus und bereits in der Umsetzungsphase sind. Ich kenne und treffe so viele Frauen, die sich gegenseitig unterstützen und wirklich einen Unterschied machen, wie Du.
    Also los! Ich mache mit!
    Herzliche Grüße Inge

  • #6

    Sabine (Donnerstag, 04 April 2019 07:38)

    Wunderschöner Text, hier liest man die Leidenschaft die dahinter steht richtig gut heraus.
    Einfach spitze.

  • #7

    Alex (Donnerstag, 04 April 2019 07:45)

    @Sabine : vielen lieben Dank ❤️

  • #8

    Ursula (Donnerstag, 04 April 2019 08:31)

    Wundervoll...lass uns zusammen träumen. Lass uns alle unsere Träume leben! Du sprichst mir aus dem Herzen!

  • #9

    Friederike (Donnerstag, 04 April 2019 10:18)

    Dein Artikel taucht für mich genau zum richtigen Zeitpunkt auf! Ich bin mit meinem Business gerade in einer kleinen Umbruch- und Aufbauphase. Das ist manchmal nicht einfach, total Kräftezehrend und dauert soooooooo lange, gefühlt geht es einfach nicht schnell genug voran. Seufz.

    Dein Text hat mir Mut gemacht, durchzuhalten und dran zu bleiben. Denn auch ich Have a Dream!

    Vielen Dank dafür <3

  • #10

    Alex (Donnerstag, 04 April 2019 12:31)

    @Friederike

    Vielen Dank für dein liebes Feedback. Bleib dran, es lohnt sich wirklich. Geh jeden Tag einen Schritt und du wirst sehen, dass du immer näher an das Leben kommst, das du dir wünscht.

  • #11

    Alex (Donnerstag, 04 April 2019 12:33)

    @Ursula....liebend gerne ❤️

  • #12

    Martina Klouda-Lacina (Donnerstag, 04 April 2019 16:54)

    Liebe Alex!
    Ich höre dir zu und mir rinnt die Gänsehaut über den ganzen Körper.
    Oh ja, wir beide gehen für die gleiche Vision.
    Und weißt du, ich bin immer riesig froh, wenn ich eine weitere Frau entecke,
    die so kraftvoll, individuell und auch rebellisch unterwegs ist.

    Nix mehr mit verbiegen und klein klein.

    Ich glaube ja, dass das die größte Hürde von uns Frauen ist - erst mal erspüren wie sich das groß Sein anfühlt. Damit meine ich natürlich nicht diesen Gefühl, das aus dem Ego kommt, sonder jenes aus dem Kern.

    Ich freue mich, dass ich dich im großen weiten WWW entdeckt hab. Und darum ist es auch so wichtig, dass wir gutes Markenting machen, damit das zusammen findet, was gut zusammen passt.

    Herzlichst

    Martina

  • #13

    Super Sabine (Sabine Krink) (Donnerstag, 04 April 2019 18:46)

    Liebe Alex,

    ich spüre deine Energie in diesem Artikel und finde dein Aufbegehren großartig! Da blitzt das Leuchten der Königin in dir hindurch und deine wahre Größe, die sich voll entfalten will und entfaltet. Wie wunderbar!!!!

    Wegen all diesen Frauen, die du nennst, die sich so gern entfalten wollen und in denen so viel individuelle und kollektive Angst steckt, tue ich, was ich tue :-) Und damit kennst du übrigens wenigstens eine (mich), die keine Angst vor Sichtbarkeit hat und auch keine vor Bewertung ;-) und auf die Bühne gehe ich demnächst auch. Denn:

    Es ist an der Zeit, diese Welt weiblich zu rocken :-) und das Gleichgewicht zwischen erfolgreichen Männer und erfolgreichen Frauen herzustellen. Und zwar auf NEUE Art!

    Dicken Herzensgruß, in tiefer Verbundenheit mit deinem Spirit! Schön, dass es dich gibt! :-)
    Super Sabine

  • #14

    Katja (Freitag, 05 April 2019 11:57)

    Liebe Alex,
    oh, wie wunderbar beschrieben und wie wichtig! Und noch mehr Menschen, speziell Frauen, sollten den Weg wagen, sich trauen und unabhängig leben können.
    Herzliche Grüße
    Katja